"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Kategorie: Datenschutz

Privacy

Schwarzes Loch für die Werbung: Pi Hole

Wer kennt das nicht: Statt der aufgerufenen Webseite deckt ein unangefordertes Werbebanner erstmal den ganzen Bildschirm zu und bevor die Inhalte einer Seite angezeigt werden können, muss erstmal eine Unmenge an Daten für Flashbanner oder ruckelnde Gifs heruntergeladen werden. Das nervt! Werbung im Internet in der bisherigen Form ist einfach nur lästig, kostet Aufmerksamkeit und…

Sicherheitsrisiko Jetpack?

Wer eine Webseite mit WordPress betreibt setzt sich früher oder später mit Sicherheitsfragen auseinander. Denn so beliebt WordPress als Webseiten-Plattform ist, so sehr ist es auch Angriffen ausgesetzt, die WordPress-Instanzen zu kompromittieren versuchen. Neben Sicherheits-Plugins, die verschiedene Aspekte einer WordPress-Seite abdichten können, kann man als Webseitenbetreiber und WordPress-Admin selbst einiges für die Sicherheit tun. Sog.…

Google-Kalender vollständig in owncloud übernehmen

owncloud-Login

Über owncloud habe ich ja hier schon vor längerer Zeit einen Artikel verfasst. Auch an anderer Stelle finden sich dazu Zeilen von mir, die sich mit dem owncloud-Kalender und der Synchronisation mit einem Android-Smartphone befassen und u.a. auch den Transfer eines Google-Kalenders in den owncloud-Kalender erklären.

Ich nutze owncloud (oc) jetzt schon mehr als drei Jahre privat und auch im Beruf – vor allem als Datenspeicher und Filesharing-Plattform, und meine Erfahrungen damit sind sehr positiv.

Die Wahrheit über DE-Mail: „Bullshit“

Interessant, wer beim verkorksten Konzept der als echt „sicher“ vielbeworbenen DE-Mail so alles als Berater mitgewirkt hat. Sicherheitsexperte Linus Neumann sezierte auf dem just zu Ende gegangenen 30. Chaos Communication Congress (30C3) in seinem Vortrag “Bullshit made in Germany” die als supersicher verkaufte “E-Mail made in Germany”. Er erklärte auch, warum unsere Regierung und die…

Adieu Ladebalken

Wenn sich die geplante #Drosselung bzw. die #Mogelflat bei den eigentlich ja als „schneller Internetzugang“ verkauften DSL-Anschlüssen durchsetzt, dann wird das, was das folgende Video zeigt, für den Normalsurfer bald Realität sein. Wird es also in Zukunft heißen: „Adieu Ladebalken, auf Wiedersehen Netzneutralität, tschüss schnelles, bezahlbares Internet?“ Ich hoffe, es regt sich genug Widerstand, damit…

Social Media Evolution

Interaktibe Kontaktlinsen

Wo endet meine Social-Media-Person und wo beginnt das private Leben? Ab wo erleichtert Augmented Reality mein Leben und ab wo behindert und determiniert sie mich? Wird die Evolution unserer Technik uns irgendwann vor Fragen und Entscheidungen stellen: Die Welt als lebendige Herausforderung versus die Welt als Kampf und den Eintritt ins nächste Level? Oder: Biografie versus Datenpfad? Oder ist es bereits so weit?

Netzsperren umgehen mit WordPress als Proxy

repress-logoWebseiten zu blocken ist global groß in Mode. Entweder sind es Staaten, die aus politischen Gründen Zugriffe auf bestimmte Webseiten blockieren, oder es sind etwa Arbeitgeber die meinen, ihre Angestellten arbeiteten produktiver, wenn sie bestimmte Seiten nicht ansurfen können. Mit WordPress und einem einfachen Plugin lassen sich diese Netzsperren aber elegant umgehen.

Software kann man mit Kochrezepten vergleichen

„Software-Programme kann man mit Kochrezepten vergleichen, da gibt es eine Menge von Ähnlichkeiten. Beide bestehen aus einer Liste von Arbeitsschritten und Regeln für deren Ausführung. Am Ende steht ein bestimmtes Ergebnis. … Stellen Sie sich eine Welt vor, in der ein Rezept nicht variiert werden darf, weil jemand alles daran setzt, dass es unverändert bleibt,…

Spezial-Linux: Festplatten sicher löschen

Sicheres Löschen von Festplatten - aber wie
Sicheres Löschen von Festplatten – aber wie?

Immer wieder liest man von gebrauchten oder sogar vermeintlich neuen Festplatten, die zum Verkauf angeboten werden, auf denen sich noch hochsenisble Daten des Vorbesitzers befinden. Peinlich, peinlich, wenn es sich dabei um einen Haufen illegal beschaffter Daten oder um Kontodaten handelt.

Nichts ist sicher: Safer Internet Day 2012

Safer Internet
Bildquelle: „07.03.2009“ flickr.com Benutzer: swelt, Lizenz: (CC BY-SA 2.0)

Natürlich ist es sinnvoll, auf Sicherheitseinstellungen zu achten, wenn ich schon unbedingt mit einem Windows-PC ins Internet gehen muss. Dennoch ist es so, dass mehr als geschätzte 95% aller Gefahren, die mich im Internet in Form von Viren und Trojanern durch präparierte Internetseiten via „Drive-By“ oder durch verseuchte Downloads erwarten, nur Windows-Rechner betreffen.