"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Grafischer Editor für Grub2 in ubuntu

Bevor in ubuntu 9.10 grub2 als Standard-Bootmanager eingeführt wurde, gab es unter anderem mit Tools wie QGRUBEditor komfortbale Möglichkeiten, den Bootmanager etwas aufzuhübschen. Der Wechsel auf grub2 machte zunächst Schluss mit diesen einfachen und übersichtlichen Konfigurationsmöglichkeiten: grub2 ist deutlich komplexer – und auch flexibler – als sein in die Jahre gekommener Vorgänger. Für grub2 vorhandene Tools wie der „startupmananger“, die leicht per apt installiert werden können, bieten zu wenig Eingriffsmöglichkeiten. Doch es gibt Abhilfe in Form des „Grub Customizer„, der eine intuitive Bearbeitung von grub2 und seiner möglichen Parameter ermöglicht. Ich finde ihn sehr hilfreich und nützlich.

(Auf das Bild klicken für Ansicht in voller Größe.)

Um den „Grub Customizer“ zu installieren sind (als root) auf der Kommandozeile folgende Befehle notwendig:

sudo add-apt-repository ppa:danielrichter2007/grub-customizer
sudo apt-get update
sudo apt-get install grub-customizer

Nach der Installation befindet sich die Verknüpfung zum „Grub Customizer“ im Menu ->Anwendungen -> Systemwerkzeuge. Zum Starten des Programms ist – selbstverständlich – das root-Passwort notwendig.

Als Erster einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.